Sinnlose Gesetze aus New Jersey

Staatsgesetze:

  • Die Selbstbedienung an Tankstellen ist verboten. Alle Tankstellen sind mit Bedienung und nur mit Bedienung.
  • Auf Autobahnen ist das Parken unter Brücken verboten.
  • Während der Fischfang-Saison ist Männern das Stricken verboten.
  • Einem Polizist gegenüber die Stirn zu runzeln ist verboten.
  • Wenn Sie für eine Trunkenheitsfahrt bestraft wurden, dürfen Sie nie wieder ein Wunschkennzeichen für ihr Auto beantragen.
  • Autoverkäufer dürfen ihr Geschäft Sonntags nicht öffnen.
  • Suppe darf nicht geschlürft werden.
  • Wenn eine Pferdekutsche abgespannt wurde, darf ein Autofahrer nicht daran vorbeifahren.
  • Das Behindern oder Aufhalten von Brieftauben ist verboten.

Stadtgesetze:

Bernards Township:

  • Stirnrunzeln ist verboten, weil die Stadt eine „Stirnrunzelfreie-Stadtzone“ ist.

Caldwell:

  • Auf der Hauptstrasse darf man nicht tanzen und keine kurzen Hosen tragen.

Cranford:

  • Sie dürfen Ihr eigenes Boot nicht in ihrem eigenen Vorgarten abstellen.

Cresskill:

Alle Katzen müssen 3 Glocken tragen, um Vögel von Ihrer Anwesenheit zu informieren.

Elizabeth:

  • Ohne Petticoat dürfen Frauen Sonntags nicht auf der Hauptstrasse spazieren.

Manville:

  • Die Tiere im Zoo dürfen nicht mit Zigaretten oder Alkohol gefüttert werden.

Newark:

  • Der Verkauf von Eiscreme nach 18 Uhr ist verboten. Es sei denn, der Käufer hat eine Erlaubnis seines Arztes.

Ocean City:

  • Suppe schlürfen ist verboten.
  • Sonntags darf nicht geflippert werden.
  • Rohe Hamburger dürfen nicht verkauft werden.

Sea Isle City:

  • Das Kochen von Knochen ist verboten.

Trenton:

  • Verdorbene Pickles (z.B. Mixed Pickles) dürfen nicht auf die Strasse geworfen werden.
  • Sonntags ist das Essen von Pickles verboten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*